93. Zürcher Kantonalschwingfest Fehraltof 2003

Bereits 2003 war Fehraltorf Austragungsort des Zürcher Kantonalschwingfestes. Die Männerriege Fehraltorf, unterstützt durch die Turnerfamilie und diverse Fehraltorfer Vereine, war zusammen mit dem Schwingklub Zürcher Oberland für die Durchführung verantwortlich. OK-Präsident war der damalige Gemeindepräsident Angelo Trümpy.

Der Festplatz befand sich auf dem Schul- und Freizeitareal Heiget, wo die vorhandene vielfältige Infrastruktur genutzt werden konnte. 157 Schwinger kämpften vor 2100 Zuschauern bei leicht regnerischem Wetter um den Tagessieg. Der damals amtierende Schwingerkönig, Arnold Forrer, gewann nach drei Minuten mit Kurz/Fussstich gegen seinen Verbandskameraden Brundo Fäh aus Benken den Schlussgang.

Die Lokalmatadoren aus dem Zürcher Oberland vermochten sich beachtlich in Szene zu setzen, gewannen sie doch an ihrem Heimfest sechs Kränze.